Cubs-Spieler mit Europas Besten bei MLB-Academy-Turnier

Vom 5. bis 11. April fand das diesjährige MLB Academy Spring Tournament im spanischen Sant Boi (einem Vorort von Barcelona) statt. Traditionell treffen im Rahmen dieses Turniers Spieler der besten Mannschaften Europas unter den Augen von Nationalteamtrainer und MLB-Scouts aufeinander, um gemeinsam zu trainieren und gegeneinander zu spielen. Österreich schickte zwei Vertreter nach Spanien - darunter auch Cubs-Nachwuchsspieler Tobias Mathes, der uns seine Eindrücke hier schildert.

Das Event wurde nach einem neuen Modus bei der Erstellung der Teams abgehalten. Die Academy Teams der "Großen" (Italien, Niederlande, Deutschland Tschechien und Frankreich) wurden nur durch ein EU-All-Star-Team ergänzt. Die "kleineren" Nationen wie auch Österreich durften keine eigene Teams mehr entsenden. Umso erfreulicher, dass es doch zwei Ösis nach Sant Boi geschafft hatten. Mathes wurde vom Diving-Ducks-Nachwuchsspieler Moritz Scheicher und dem Academy-Coach Manfred Heisler begleitet. Die beiden Spieler erlebten eine intensive, aber auch sehr schöne und lehrreiche Woche.

Mathes war einer der jüngsten Spieler des Turniers
Mathes, der mit seinen 14 Jahren einer der jüngsten Spieler des Turniers war, kommt nach dem Event gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus: Mein Eindrücke: "Barcelona war ein echt schönes Erlebnis. Das Wetter war wunderschön, wir hatten durchschnittlich 20 C°. Im Europe All Star Team waren folgende Nationen vertreten: Belgier, Kroaten, Spanier, Schweden, Litauen, Großbritanien, Israel und Österreicher – insgesamt 25 Spieler."

Das Spielniveau gegenüber der österreichischen Liga ist laut Mathes ganz anders: "Die Pitcher werfen schon ab 15-16 Jahren keine 70mph sonder 80-90mph. Es ist einfach viel besser auf diese Pitcher zu schlagen. Es ist nicht so wie in Österreich, wo ein Pitcher Fastball, Changeup und vielleicht einen Curveball werfen kann. In Spanien hat man Knuckleballs gesehen und vieles mehr."

"Unglaublich, die schlagen alle Pitches"
Mathes durfte zwei Mal als Closer pitchen: "Es ist einfach unglaublich. Pitches, mit denen man in Österreich in der U15-Liga ein Strikeout erzielen kann, werden geschlagen, als wären sie nichts Besonderes. Ebenfalls ist es perfekt, als Pitcher zu wissen, man hat eine Defense, wo kein Ball durchgeht. Die Anspannung steigt jedoch wenn man ins Publikum schaut. Um die 50 Zuschauer waren pro Tag hier und ebenfalls mehrere Scouts. Ich selbst hatte vier Spieleinsetzte wobei ich einmal als DH, einmal als 3rd Base und zweimal als Pitcher eingesetzt wurde."

Der 14-Jährige will, sollte sich erneut die Chance bieten, erneut beim MLB-Academy-Turnier mitmachen. "Wenn ich die Chance noch einmal bekomme, bei diesen Turnier mitzumachen, nehme ich sie ohne zu zögern an", ist sich Mathes sicher.

Botschaft an alle Nachwuchsspieler
Und auch an die anderen Nachwuchsspieler hat Mathes eine Botschaft: "Today, I wanna be better than yesterday and tomorrow, I wanna be better than today. Get better every day!"

Beim Turnier in Sant Boi hat übrigens die Mannschaft aus den Niederlanden die meisten Wins eingefahren und sich damit Platz 1 gesichert. Die EU All Stars haben von ihren fünf Partien eines gegen die Tschechen gewinnen können.

Last modified on Monday, 13 April 2015 21:39

Login to post comments

RSS Feed Aktuelles und Neueste Spielberichte

Login

Please log in to use all services.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com