Große Erleichterung herrscht seit Kurzem in der Baseball-Community in Österreich. Die jüngsten Lockerungen der Bundesregierung ermöglichen doch noch eine Austragung der Meisterschaften in den diversen Baseball-Ligen. Bereits am ersten Juli-Wochenende geht es für die Stockerauer Baseballer los – und zwar zunächst für die Cubs 2 in Landesliga Ost. Am 5. Juli trifft man in Wr. Neustadt auf die Traiskirchen Grasshoppers 2 und die Wr. Neustadt Diving Ducks 2. Aufgrund des kurzfristigen Ausfalls der Schrems Beers aus der Meisterschaft, kam es noch zu einigen kleinen Änderungen am Spielplan. Das erste Spiel der Cubs in der 2. Bundesliga Ost steht am 12. Juli an.

Die Saison 2020 steht trotz der Lockerungen ganz im Zeichen des Coronavirus. Neben einer verkürzten Meisterschaft gibt es auch eine Vielzahl von Sicherheitsregeln zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten. So muss grundsätzlich ein Abstand von mindestens zwei Metern eingehalten werden. Dieser Abstand kann in manchen notwendigen Situationen unterschritten werden. Mittlerweile müssen Catcher unter ihrer Maske laut der jüngsten Lockerungen durch das Gesundheitsministerium kein zusätzliches Visier oder einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Auch der Plate Umpire darf wieder auf seinem gewohnten Platz hinter dem Catcher und Strikes callen. Wichtig ist die allerdings genaue Protokollierung aller Teilnehmer und das Festhalten der Kontaktmöglichkeiten aller Zuschauer an einem Spieltag. Ein Corona-Beauftragter pro Mannschaft soll während eines Spieltages diese Vorkehrungen übernehmen.

Die weiteren Handlungsempfehlungen könnt ihr hier nachlesen:

Trainingsbetrieb

ABF_Handlungsempfehlung_Covid_19_Veranstaltungen_Baseball_Softball_20200701
ABF_Handlungsempfehlung_Covid_19_Trainingsbetrieb_Baseball_Softball_20200701
ABF_Handlungsempfehlung_Covid_19_Spielbetrieb_Baseball_Softball_20200701

Spielbetrieb

ABF_Handlungsempfehlung_Covid_19_Spielbetrieb_Baseball_Softball_20200701

Veranstaltungen

ABF_Handlungsempfehlung_Covid_19_Veranstaltungen_Baseball_Softball_20200701

Trotz der kurzen Vorbereitungszeit – erst seit wenigen Wochen dürfen die Baseballer gemeinsam auf dem Baseballplatz trainieren – fühlen sich die Cubs unter ihrem neuen alten Coach Martin Langlois für die kommenden Aufgaben gut vorbereitet. Die frohe Botschaft, dass es ab 1. Juli wieder losgeht, verbreitete sich natürlich wie Lauffeuer unter den Spielern.

Endlich heißt es wieder: „Let’s play ball!“ Und im Unterschied zum Fußball wird es keine Geisterspiele geben.